KlinikRente.Berufsunfähigkeitsversicherung (KlinikRente.BU)

Die KlinikRente.BU garantiert für die Dauer der Berufsunfähigkeit eine monatliche BU-Rente. Außerdem kann Ihr Kunde eine Arbeitsunfähigkeitsrente (AU-Rente) bis zur Anerkennung der Berufsunfähigkeit beziehen, wenn er diesen Baustein abschließt. Bausteine zur Pflegeabsicherung und zur Absicherung von schweren Krankheiten können ebenfalls gewählt werden. Zudem gibt es einen eigenen Tarif für Schüler, Studenten und Auszubildende. Konsortialführerin für das Produkt ist Swiss Life. Ihre Kunden profitieren somit von unserer BU-Expertise seit 1894 und zugleich von der Zugehörigkeit zur KlinikRente.

Unsere Highlights

Spezielle Vorteile für Branchenangehörige

Entscheiden sich branchenangehörige Kunden für eine BU-Absicherung über KlinikRente, profitieren sie neben den Produktvorteilen auch von speziellen Vorteilen des Versorgungswerks (z. B. günstige Konditionen).

„BUprotect“ zur Überbrückung finanzieller Engpässe

Bei finanziellen Engpässen kann Ihr Kunde seinen Beitrag bis zu 36 Monate auf 5 Euro monatlich reduzieren – z. B. bei Arbeitslosigkeit, Vollzeitweiterbildung oder Elternzeit. Den Zeitraum nennen wir BUprotect. Tritt in dieser Zeit der Leistungsfall ein, werden 70 % der vereinbarten BU-Rente ausgezahlt.

Besondere Vorteile für Schüler, Auszubildende und Studenten

Schüler, Auszubildende und Studenten können den Tarif KlinikRente.BU 4U abschließen. Sie nutzen dabei die gleichen Vorteile wie Kunden der KlinikRente.BU für sich und erhalten einen speziell auf sie zugeschnittenen Zugang zur BU-Versicherung.

Individuell erweiterbar mit optionalen Bausteinen

Mit den optionalen Bausteinen des Tarifs können Ihre Kunden den eigenen Schutz individuell für sich erweitern: AU-Rente, Zusatzversicherung gegen schwere Krankheiten, Pflegeabsicherungen (Anschluss-Option, „care“-option und „care“-option plus).

Zahlung einer Wiedereingliederungs-hilfe

Wenn Ihr Kunde neue berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten erwirbt und dadurch seine Berufsunfähigkeit beenden kann, wird ihm einmalig ein Betrag in Höhe von sechs Monatsrenten (maximal 12.000 Euro) ausgezahlt.

Umfangreiche Nachversicherungs-garantien

In den ersten fünf Jahren oder bei bestimmten Ereignissen wie z. B. Heirat, Geburt eines Kindes, Abschluss einer anerkannten beruflichen Qualifikation, Gehaltsanpassung usw. kann Ihr Kunde seine vereinbarte BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen.

Besserstufung bei Berufswechsel

Wechselt Ihr Kunde in einen risikoärmeren Beruf, senken wir seinen Beitrag. Wechselt er hingegen in einen risikoreicheren Beruf oder startet er ein gefährliches Hobby, muss er das nicht melden und auch sein Beitrag wird nicht erhöht.

Wichtige Links

Produktunterlagen

Details KlinikRente.BU