Mit der Branchenlösung ChemieRente (AKS Flex) zielgruppengerecht absichern

Das Branchenversorgungswerk ChemieRente (AKS Flex) bietet über drei Millionen Zugangsberechtigten – den Beschäftigten der der Industriegewerkschaft Bergbau Chemie und Energie (IG BCE) angeschlossenen Branchen sowie deren Familienangehörigen – modulare Vorsorgelösungen bei Verlust der Arbeitskraft.
Vom Auszubildenden bis zum Betriebsarzt haben alle Beschäftigten der angeschlossenen Branchen Zugang zu den Berufsunfähigkeits- (BU Flex) und Grundfähigkeitsabsicherungen (Vitalschutz Flex) – und das zu günstigen Großkundenkonditionen. ChemieRente (AKS Flex) setzt, genau wie MetallRente und KlinikRente, auf Swiss Life als Konsortialführerin. Wenn es um Arbeitskraftabsicherung geht, ist Swiss Life Ihre Komplettanbieterin in Deutschland.

Welche Branchen sind der IG BCE angeschlossen?

Beschäftigte, die in den aufgeführten Kernbranchen der IG BCE tätig sind, sowie deren Familienangehörige
können die modularen Vorsorgelösungen der ChemieRente (AKS Flex) in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus können auch Beschäftigte aus kleineren Branchen, sowie branchenfremde Beschäftigte mit besonderem Bezug zu einer dieser Kernbranchen die Vorsorgeangebote nutzen.
 

Dabei ist es unerheblich, welcher Beruf ausgeübt wird. Wichtig ist, dass der Beschäftigte in einer der der IG BCE angeschlossenen Branchen tätig ist.

 

Zur Positivliste

Müssen Ihre Kunden Mitglied in der Gewerkschaft sein?

Nein, entscheidend ist allein die Branche. Gewerkschaftsmitglieder profitieren im Leistungsfall jedoch von einem besonderen Service – dem Leistungs-Check (L-Check). Dabei erhalten sie bei der Beantragung einer BU-Rente professionelle Unterstützung, die ihnen auch dabei hilft, die Erwerbsminderungsrente der gesetzlichen Rentenversicherung zu beantragen.

Was bietet die modulare Vorsorgelösung BU Flex im Detail?

BU Flex ist die Berufsunfähigkeitsversicherung der Branchenlösung ChemieRente (AKS Flex), die individuell auf die Beschäftigten und deren Familienangehörige zugeschnitten ist, und durch Zusatzbausteine (z.B. Pflege-Optionen) erweitert werden kann.

  • Absicherung der beruflichen Tätigkeit - ohne abstrakte Verweisung
  • Umfangreiche Nachversicherungsgarantien
  • Akuthilfe - Sofortleistung, wenn eine der definierten schweren Krankheiten diagnostiziert wurde
  • Leistungs-Check für Gewerkschaftsmitglieder
  • Besondere Tarife für Schüler, Auszubildende und Studenten

Als Netzwerkmonteur beschäftigte sich Thomas H. mit dem Bau und Betrieb von Versorgungsnetzen und -anlagen. Aufgrund eines schweren Autounfalls mit 29 Jahren ist er nicht mehr in der Lage, schwere Gegenstände zu tragen oder sich zu bücken. Seine bisherige Tätigkeit muss Herr H. daher aufgeben. Herr H. ist durch den Berufsunfähigkeitsschutz BU Flex abgesichert und kann durch seine monatliche Berufsunfähigkeitsrente seine Ausgaben decken.1

Was bietet die modulare Vorsorgelösung Vitalschutz Flex im Detail?

Vitalschutz Flex ist die Grundfähigkeitsversicherung der Branchenlösung ChemieRente (AKS Flex) und sichert körperliche oder geistige Grundfähigkeiten ab, umfassend und an die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kunden angepasst.

  • Volle Leistung bereits bei Verlust einer Grundfähigkeit
  • Individuell erweiterbar mit optionalen Bausteinen
  • Teilkapitalisierungsmöglichkeit bei Verlust einer Mobilitätsgrundfähigkeit
  • Zusätzliche Leistung bei Verlust einer Grundfähigkeit auf dem Arbeitsweg oder durch Arbeitsunfall
  • Tarif Flex M ohne Fragen zur Psyche
  • Leistungs-Check für Gewerkschaftsmitglieder

Louisa S. arbeitet seit ihrer Ausbildung als Glaserin im Betrieb ihres Vaters. Hier kümmert sie sich täglich um die Bearbeitung von Flachglas und entwirft verschiedene Produkte. Trotz ihrer langjährigen Erfahrung passiert ihr ein Arbeitsunfall mit einer Glasschneidemaschine. Louisa S. ist daher für acht Monate nicht mehr in der Lage, das locker sitzende Handrad einer Maschine mit ihrer linken Hand vor- und wieder zurückzudrehen. Dank Vitalschutz Flex ist sie finanziell gut geschützt und erhält eine monatliche Grundfähigkeitsrente.1

Welche Vorteile bietet ChemieRente (AKS Flex) Ihnen als Vermittler?

Sie möchten sich ein Berater-Profil anlegen?

Sie möchten jetzt Ihre Vertriebschancen nutzen?

Wir machen es Ihnen leicht, die wichtigsten Unterlagen zu unserer Branchenlösung ChemieRente (AKS Flex) mit einem Klick herunterzuladen.
 

Haben Sie Fragen? Möchten Sie Kontakt aufnehmen?

Welche Vorteile bieten die Vorsorgelösungen Ihren Kunden?

Sie wollen mehr zur Historie des Versorgungswerks Chemie Rente (AKS Flex) erfahren?

Welche Kennzahlen zeichnen Swiss Life als Konsortialführerin aus?

 

 

Sie möchten sich detaillierter über die modularen Vorsorgelösungen informieren?

1 Der genannte Leistungsfall stellt ein Beispiel dar. Die Entscheidung, dass ein bedingungsgemäßer Verlust einer Grundfähigkeit vorliegt, sowie die Anerkennung der Leistungspflicht erfolgt jeweils im Hinblick auf die konkreten Umstände des Einzelfalls. Aus den genannten Beispielen können daher keine Rechte für andere Leistungsfälle abgeleitet werden.
2 Werte verifiziert durch die MORGEN & MORGEN GmbH, Stand 02.2021, Abb. D V21006, M&M Office Version 4.55.00
Definition Leistungsquote: Bei der M&M BU-Leistungsquote werden die anerkannten Leistungsfälle ins Verhältnis zu den beantragten Leistungsfällen gesetzt.
3 Werte verifiziert durch die MORGEN & MORGEN GmbH, Stand 02.2021, Abb. D V21006, M&M Office Version 4.55.00 Definition Prozessquote: Die M&M BU-Prozessquote setzt die Anzahl der verlorenen Prozesse ins Verhältnis zu den vom Versicherer abgelehnten Leistungsfällen
4 Stand: 4/2021: Mehr Informationen unter http://www.swisslife.de/solvency.