Einfach und unkompliziert: die E-Signatur

Ab dem 14.10.2021 können Sie den Antragsprozess reibungslos und mit Leichtigkeit abwickeln. Wie? Mit der digitalen Unterschrift! Wir führen die E-Signatur in unseren Außendienstrechnern ein.

Digitale Unterschrift auch in den Rechnern der Versorgungswerke

Digitale Beratungen sowie die Anforderungen an die technische Vertriebsunterstützung gewinnen immer mehr an Bedeutung. Künftig kann eine Beratung ganz ohne Medienwechsel von der Angebotsdarstellung bis zur Vertragsunterzeichnung vollständig digital durchgeführt werden.

In unserer Angebotssoftware EVApro online und damit auch in den Rechnern der Versorgungswerke KlinikRente und ChemieRente ist die digitale Unterschrift bereits ab dem 14.10.2021 verfügbar. Darin können alle Einzelversicherungstarife der Schichten 1 und 3 digital signiert werden - selbstverständlich inklusive der gesamten AKS-Palette. Ab 19.10.2021 ist die E-Signatur dann ebenfalls im Angebotsrechner der MetallRente freigeschaltet.


Um die Unterschrift zu leisten, braucht man lediglich ein Gerät mit Touchscreen, wie z. B. ein handelsübliches Smartphone, ein spezielles Pad ist darüber hinaus nicht mehr nötig. Da der Geschäftspartner den Kunden online durch den Prozess führt, müssen beide nicht am gleichen Ort sein. Mit der E-Signatur ist es nun möglich, einen Antrag vollständig und VVG-konform auch online abzuschließen.


Sind alle Unterschriften geleistet, wird der fertige Antrag automatisch an Swiss Life verschickt und der Postweg entfällt. Der Geschäftspartner muss sich nicht mehr manuell um den Versand der Antragsdokumente kümmern. Damit ist eine vollständig digitalisierte und komplett papierlose Antragseinreichung möglich und die Policierung wird entscheidend beschleunigt, womit Swiss Life einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der Services für Geschäftspartner leistet
 

Wichtige Links