„Druckstück der Zukunft“

Im Oktober 2019 haben über 500 Geschäftspartner an der Umfrage „Druckstück der Zukunft“ teilgenommen. Sehr gerne informieren wir Sie über die Kernaussagen, die Sie uns mitgegeben haben, sowie über die Gewinner der Verlosung.

Die Kernaussagen auf einen Blick!

Zuallererst bedanken wir uns an dieser Stelle nochmal bei allen Teilnehmern. Wir freuen uns, dass sich viele von Ihnen die Zeit genommen und uns ihre Wünsche und Herausforderungen mitgeteilt haben.
Die wichtigsten Erkenntnisse teilen wir gerne mit Ihnen. Die drei Top-Themen, die Sie zum Thema „Druckstück der Zukunft“ hauptsächlich beschäftigen, sind:

  1. Kategorie Vermittleransprache:
    Bei dieser Kategorie haben Sie uns klar mitgeteilt, dass Sie „eigene“ Informationen und Druckstücke brauchen, die auf Sie abgestimmt sind: reine Zahlen, Daten und Fakten über das Produkt.
  2. Kategorie online oder Print:
    Zwei Drittel aller Befragten möchten Druckstücke in digitaler Form – in der Hauptsache als pdf, aber auch als Website.
  3. Kategorie Personalisierung:
    Ihren persönlichen „Fingerabdruck“ auf Druckstücken in Form von Kontaktdaten und/oder Logo hinterlassen zu können, halten 60 % der Befragten für wichtig.

Und wie geht es jetzt weiter?
Wir werden die von Ihnen genannten Punkte nach und nach aufarbeiten und versuchen, Ihnen Lösungen und Arbeitswerkzeuge an die Hand zu geben.
So werden wir im ersten Schritt bei der Swiss Life BU in den nächsten Monaten Druckstücke entwickeln, die auf Sie abgestimmt sind – Zahlen, Daten, Fakten.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner:
Unter allen Teilnehmern hatten wir drei iPads sowie 15 Amazon-Gutscheine im Wert von je 100 Euro verlost. Gewonnen haben folgende Vermittler:

iPads:
- Ulrich Möhle aus Lübbecke
- Thomas Mayer aus Peiting
- Robin Pauly aus Ubstadt-Weiher

Amazon-Gutscheine:
(nicht alle Gewinner möchten genannt werden)
- Sandra Koll aus Wegberg
- Ralf Lippmann aus Amöneburg
- Dagmar und Gerold Prümmer aus Mulfingen
- Andreas Böhm aus Weinsheim
- Bianca Werner aus Hamburg
- Hans-Joachim Schmitz-Herzog aus Geldern
- Dr. Hartmut Wilke aus Erfurt
- Henning Utsch aus Siegen
- Stefan Dietl aus Neunburg v. Wald
- Guido Stollberg aus Duderstadt
- Guido Rose-Schroers aus Wassenberg
- Klaus Niepötter aus Dorsten
- Ludwig Kneißl aus Amberg
- Sven Kreidemeier aus Nordhausen